Radltouren, Randonneur-Brevets & Ultra-Radmarathons
von Manfred Tinebor
Home > ... bloß 'rumkullern (Germany) > ...rumkullern - 2014 > Birke

...rumkullern - 2014

... rollin' around - 2014

  • Share
 
Manfred Tinebor

Birke

Es wächst wohl auf der Heide
und in des Waldes Raum
ein Baum zu Nutz und Freude,
genannt der Birkenbaum.
Die Schuh, daraus geschnitzet,
sind freundlich von Gestalt.
Wohl dem, der sie besitzet,
ihm wird der Fuß nicht kalt.

Es ist die weiße Rinde
zu Tabaksdosen gut,
als teures Angebinde für den,
der schnupfen tut.

Man zapfet aus der Birke
sehr angenehmen Wein,
man reibt sich,
dass es wirke,
die Glatze damit ein.

Dem Birkenreiserbesen
gebühret Preis und Ehr;
das stärkste Kehrichtwesen,
das treibt er vor sich her.

Von Birken eine Rute,
gebraucht am rechten Ort,
befördert oft das Gute
mehr als das beste Wort.

Und kommt das Fest der Pfingsten,
dann schmückt mir fein das Haus,
Ihr, meine liebsten Jüngsten,
mit Birkenzweigen aus.

[Wilhelm Busch (1832-1908)]

Image URL for use on other sites:
copied!
Link to send via email/instant messenger:
copied!
Fotki Code:
copied!
Code for HTML page:
copied!
Code for forums:
copied!
  • Елена Premium user Russia (Private)
    4 years 3 months ago
    ... but I like that simply grows birch :), beautiful and slender :), when out of it do not do anything :))))
    • Manfred Premium user Germany (Private)
      4 years 3 months ago
      Да, Лена, соглашаюсь с тобой!  :-) 
      Wilhelm Busch describes in the poem only which things one can produce by the birch.
      The joy, which only the sight of a nice birch generates, is absent in the poem.
Copyright © Manfred Tinebor, Germany. Commercial use of page contents is forbidden. All rights reserved. For private use only.